Beschaffung neuer Produkte - jetzt?

"Wenn Sie nicht wachsen, sterben Sie ..."

Es ist ein altes Sprichwort, mit dem die meisten versierten CEOs vertraut sind.


Neue Produkte und die kontinuierliche Weiterentwicklung bestehender Produkte sind das Lebenselixier von Organisationen, die weiter vorantreiben möchten. Das Einbringen neuer Produkte in Ihren lokalen Markt ist eine der besten Möglichkeiten, neue Kunden zu gewinnen und einen anstrengenden Kundenstamm zu stärken.

Echte Chance existiert, um einen Marsch gegen die Konkurrenz zu stehlen, insbesondere angesichts der Situation in Covid, in der Lieferketten erstickt werden und traditionelle Prozesse versagen.
Ungeachtet der gegenteiligen Mythen und Eindrücke muss der Prozess der Lieferung eines neuen Produkts nicht übermäßig verwirrend, technisch und komplex sein.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Definition eines neuen Produkts von der eigenen Perspektive abhängt. Es muss keine brandneue Erfindung sein, die es bisher nirgendwo auf der Welt gab. Neue „Erfindungen“ dieser Art werden oft von Patenten und Jahren unerschwinglich teurer Entwicklung überschwemmt.

Umgekehrt kann ein neues Produkt als etwas definiert werden, das bereits existiert, aber ist neu in einem bestimmten Markt oder Kundenstamm. Aus dieser Perspektive ist es eine neue Ergänzung, die zusätzlichen Wert und Funktionalität hinzufügt, die häufig von einer bestimmten Gruppe von Kunden oder einem bestimmten Markt mit Spannung und Verständnis aufgenommen werden.

Es gibt bereits viele fantastische Produkte, bei denen der Großteil der zeitaufwändigen und teuren technischen Entwicklung bereits abgeschlossen ist. Mit einigen geringfügigen Anpassungen können diese Produkte kostengünstig verpackt und auf verschiedenen Märkten oder auf unterschiedliche Weise verkauft werden. Oft als bezeichnet „Weißes Labelling “, mit der richtigen professionellen Hilfe beim Durchschneiden des Jargons kann es eine einfache und äußerst lohnende Erfahrung sein.

Zeiger verarbeiten.

  • Definieren der Gesamtstrategie für Ihr neues Produkt - Die „Roadmap“
  • Führen Sie neben einer instinktiven, erfahrungsbasierten Bewertung eine gründliche Marktforschung durch.
  • Suchen und führen Sie detaillierte Audits von Lieferanten durch (häufig in Fernost).
  • Definieren Sie die Spezifikation, technische und kosmetische Details.
  • Vereinbarung von Handelsbedingungen und Verträgen
  • Stellen Sie die Einhaltung sicher und holen Sie die erforderlichen technischen Zulassungen ein.
  • Definieren Sie den Weg zum Markt und legen Sie die Richtlinien für Verkaufspreise fest.
  • Definition und Umsetzung einer lokalen Marketingstrategie.
  • Logistik- und Import / Export-Kontrollen
  • Laufende Verbindung und Qualitätskontrolle mit den Herstellern
  • Laufende Preisverhandlungen
  • Bereitstellung der erforderlichen kommerziellen und technischen Unterstützung
  • Analyse der „Laufraten“ und Aufrechterhaltung angemessener Lagerbestände.
  • Verwalten von Gewährleistungswerbung.
  • Bereiten Sie gleichzeitig die nächste Entwicklung oder das nächste Produkt für den Markt vor (Version 2.1 usw.)

Stephen J Dandy - Oktober 2020



en English
X